Abschlussarbeit in der Entwicklung im Halbleiterbereich

25.03.2024

Themenbeschreibung

Als Studierender (m/w/x) arbeitest Du mit Deinen Kolleginnen und Kollegen auf Augenhöhe und schaffst Dir ideale Voraussetzungen für Deine spätere Karriere.

In einem offenen und modernen Umfeld mit zahlreichen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, arbeiten die Mitarbeitenden bei ZEISS in einer Kultur, die von Expertenwissen und Teamgeist geprägt ist. All das wird getragen von der besonderen Eigentümerstruktur und dem langfristigen Ziel der Carl-Zeiss-Stiftung: Wissenschaft und Gesellschaft gemeinsam voranzubringen.

Heute wagen. Morgen begeistern.

Vielfalt ist ein Teil von ZEISS. Wir freuen uns unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität auf Deine Bewerbung.

Jetzt, in weniger als 10 Minuten bewerben.

  • Arbeiten an neuen Entwicklungen und diese zur Machbarkeit bringen

  • Maßnahmen zur Verbesserung der Datenverfügbarkeit, Datenerfassung und Datenanalyse erarbeiten

  • Entwickeln / überprüfen neuartige Tools & Methoden an der Schnittstelle Daten, Mechanik, Machine Learning & Optimisation:

    • Design Generation

    • Simulation und Optimierung

    • Bewertung und Tolerierung

  • In der Entwicklung an opto-mechatronischen Hightech-Systemen arbeiten

  • Hintergrund in den Bereichen Machine Learning oder Data Science in Kombination mit einer der Fachrichtungen Maschinenbau, IT, Mechatronik/Feinwerktechnik oder (techn.) Physik

  • Idealerweise im Rahmen von Studienprojekten oder vorherigen Abschlussarbeiten bereits Erfahrung bei der Umsetzung von konkreten Aufgaben in ähnlichem Umfeld

  • Hohes Maß an Selbstständigkeit sowie zielgerichtete und fokussierte Arbeitsweise

  • Eine Grundaffinität zur Analyse, Verarbeitung und Auswertung von Daten (strukturiertes Vorgehen)

  • Neugierde und schnelle Auffassungsgabe